NITTEL

Der Weinort Nittel liegt malerisch zwischen hohen Dolomit- und Kalksteinfelsen und dem gewundenen Flusslauf der Obermosel. Hier, wo die Mosel Grenzfluß zwischen Luxemburg und Deutschland ist, beginnt das Pariser Becken. Seine mediterrane Pflanzen- und Kleintierwelt zeugt von einem warmen Schonklima, das sich besonders günstig auf den Weinbau auswirkt. Hoch über dem Dorf steht die Wallfahrtskapelle St. Rochus und eröffnet dem Besucher einen weiten Panoramablick über das Moseltal. 1432 wurde sie erstmalig urkundlich erwähnt.

Direkt auf der anderen Moselseite beginnt das Großherzogtum Luxemburg und bis nach Frankreich sind es nur 25 km. Der Ort Nittel mit seinen 250 ha Weinbergen und 500 ha Wald ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderer und Radfahrer. 
Ob Sie an der Mosel, auf dem Felsenpfad oder dem Weinlehrpfad wandern, immer begleitet Sie die Moselromantik auf Schritt und Tritt. Besonders als Radfahrer haben Sie vielerlei Möglichkeiten die wunderschöne Umgebung kennen zu lernen.

Die Flüsse Mosel, Saar und Sauer, die Stadt Trier, Luxemburg und Frankreich sind interessante Ziele für Ihre Tagestouren. Als staatlich anerkannter Fremdenverkehrs- und Erholungsort an der deutsch-luxemburgischen Grenze, bietet Nittel Ihnen alles, was Ihren Urlaub schön und interessant macht.

Gastfreundschaft, nette Menschen & guter Wein!

www.nittel-mosel.de

LEIDENSCHAFT

GESCHMACK

REINHEIT

HELDENHAFT

QUALITÄT